EUTB des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener
/

 

 

Sie möchten eine persönliche Beatung bei uns?
Bitte hier anrufen unter 0234 / 70890520 oder eine E-Mail an kontakt@eutb-bpe.de schreiben, um einen Termin
auszumachen 
Die EUTB-Beratung hat ein Corona-Schutzkonzept. Es ist im
Eingangsbereich ausgehängt und ist zu beachten.


Freundliche Grüße

Martin Lindheimer
Leitung der EUTB Beratung
Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener



                     
                                                       

Bochum, den 30.04.2020  

Wichtige Mitteilung des geschäftsführenden Vorstands: Absage der Jahrestagung 2020. In der heutigen Telefonkonferenz hat der geschäftsführende Vorstand entschieden, die diesjährige Jahrestagung abzusagen. Einen Ersatztermin gibt es noch nicht. Ebenso ist noch offen, wie mit der Mitgliederversammlung verfahren werden soll. Aufgrund der COVID-19-Pandemie hat sich der Vorstand nach langer Diskussion und Abwägungen dazu entschlossen, die Jahrestagung im Oktober dieses Jahres ausfallen zu lassen. Es ist nicht absehbar, wie sich die Corona-Krise in den nächsten Monaten entwickelt. Nach dem Infektionsschutzgesetz sind momentan keine Vereinstagungen möglich. Wie die Politik in Zukunft, was Lockerungen im Bereich Versammlungen angeht, entscheiden wird ist nicht abzusehen. Der Dachverband Gemeindepsychiatriee.V. hielt es für unwahrscheinlich, dass die Gelder für die Tagung, aufgrund eines Bearbeitungsstopps des Ministeriums für Gesundheit bis zum Sommer wegen der Corona-Krise, bewilligt werden würden. Falls wir noch länger am ursprünglich geplanten Termin festgehalten hätten, wären dann trotz Absage der Veranstaltung etwa 7000,-Euro aus BPE-Mitteln zu zahlen gewesen. Neben den finanziellen Unsicherheiten geht es auch um den Schutz unserer Mitglieder vor einer Infektion. Ferner ist es fraglich, ob sich aufgrund der Corona-Krise überhaupt genügend Teilnehmer für die Jahrestagung angemeldet hätten. Sobald es Neuigkeiten bezüglich der Mitgliederversammlung und / oder einen neuen Termin für die Jahrestagung gibt, werden die Mitglieder davon in Kenntnis gesetzt. 


  

Der geschäftsführende Vorstand des BPEe.V. 



                                                               
                                                                                       

 EUTB - Ergänzende UnabhängigTeilhabeberatung


Unabhängig und freiwillig - eine für alle!

Die Beratung für Menschen mit Behinderung soll ratsuchende Menschen mit Beeinträchtigungen, Behinderung oder von Behinderung bedrohten Menschen dabei unterstützen, selbstbestimmt zu leben.    

Die EUTB ist ein neues Beratungsangebot, das nach dem Prinzip "Eine für alle" arbeitet. Das bedeutet: Die NutzerInnen können sich mit allen Anfragen an ihre EUTB-Beratungsangebote vor Ort wenden. 

Ziele

  • Information zu Rehabilitations- und Teilhabeleistungen
  • Beratung im Vorfeld der Beantragung von Leistungen
  • Selbstvertrauen stärken und Informationen vermitteln
  • Perspektiven wechseln und sich neu orientieren
  • Handlungsfähigkeit zurückgewinnen
  • Ressourcen sehen
  • Unterstützung in kritischen Lebenssituationen
  • Selbstbestimmter Umgang mit Psychiatrie-Erfahrung
  • Vermittlung an Selbsthilfegruppen 
  • Vermittlung zu weiteren Unterstützungen


Über uns

Wir sind unabhängig von Betroffenen für Betroffene.

Jeder Mensch hat individuelle Wünsche, Ideen und Vorstellungen davon, wie das Leben gestaltet sein soll. Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Menschen haben grundsätzlich ein Recht auf freie Gestaltung ihres Lebens wie alle anderen Menschen auch!



Eine Beratung von Menschen mit Behinderung ermöglicht Kontakt und Vertrauen auf Augenhöhe. Diese kann das Recht auf Selbstbestimmung, auf eigenständige Lebensplanung und individuelle Teilhabe nachhaltig und wirksam unterstützen.

Deshalb gibt es EUTB-Beratung, sie wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des neuen Bundesteilhabegesetzes.

Das EUTB-Beratungsangebot ist nur dem Ratsuchenden gegenüber verpflichtet und wird unter Nutzung der Beratungsmethode des Peer Counseling zur Verbesserung der Teilhabemöglichkeiten beitragen.


Beratung

Persönliche Sprechstunde montags 12-17 h                     ---------------->  ohne Termin  <--------------

Dienstags 10-13 h & 14-17 h berät Matthias Seibt 0234/70890520 seibt@eutb-bpe.de

Freitag 9-15 h berät Martin Lindheimer                 0234/70890520  lindheimer@eutb-bpe.de

Individuelle Termine jederzeit möglich.


Lageplan

Bahn: Ab Bochum Hbf via Campus-Linie U35

Richtung Herne bis "Rensingstraße"

Auto via A43 Ausfahrt "Bochum-Riemke"

Google Maps https://goo.gl/maps/B5NrQsQeQiL2

Unsere Geschäftsstelle ist über dem Netto